Ben Wittorf

Projekte

Meine Werkzeuge, Artefakte und praktischen Auseinandersetzungen: Viele Dinge verstehen wir erst wirklich, wenn wir selbst versuchen, sie umzusetzen.

Oder wie ein Freund von mir mal sagte: „Du kannst 100 Bücher übers Surfen lesen, und das Erste, was passieren wird, wenn du auf einem Board stehst, ist, dass du ins Wasser fällst.“

Auf dieser Webseite

An anderer Stelle

  • Denkanstöße und Ich-Entwicklung mit den ÜBERSCHRIFTEN.
    Seit 2019.
  • Von Strategien und mentalen Modellen: die deutschsprachige Version des OODA-Loop.
    Seit 2022. Mit Segen der Nachlassverwaltung von Colonel John Boyd und der Unterstützung durch Chet Richards und Dan Grazier.
  • Kunst, gelegentliche Schnappschüsse und den einen oder anderen Text veröffentliche ich bei Instagram
    Seit 2022.
  • Aktiv ein Stück weit von Plattformen weg mit Feeds. Aber was ist ein Feed?
    Seit 2022.
  • Leben und leben lassen? Nein: Gewinnen und gewinnen helfen.
    Seit 2022.

Are.na Collections

Beendete Projekte

  • Unbürozeiten — online, für wen auch immer, egal um was es ging.
    2020–2022.
  • Beinahe subversiv und ohne Außendarstellung hatten ein paar Freunde und ich uns als supraorganism organisiert.
    2020–2022.
  • Im YouTube-Kanal von Daniel Scherer bin ich ständiger Gast gewesen.
    2021.